<source id="3oodw" ><sup id="3oodw" ></sup></source>

      1. <s id="3oodw" ><th id="3oodw" ><small id="3oodw" ></small></th></s>
        <i id="3oodw" ><optgroup id="3oodw" ></optgroup></i>

            <input id="3oodw" ><bdo id="3oodw" ><cite id="3oodw" ></cite></bdo></input>
            <delect id="3oodw" ><ruby id="3oodw" ></ruby></delect>

            <em id="3oodw" ><progress id="3oodw" ></progress></em><input id="3oodw" ></input>
            <strike id="3oodw" ></strike>

            Linguine mit ger"osteten Tomaten und Parmaschinken

            Linguine mit ger

            Falls ihr auch gerade euren Vorrat an Pasta aufgestockt habt, solltet ihr unbedingt diese köstlichen Linguine mit gerösteten Tomaten und bestem Parmaschinken probieren.

            Die Tomaten werden mit reichlich Olivenöl, Knoblauch und Thymian im Ofen geschmort, was ihnen nicht nur ein tolles Röstaroma, sondern auch eine fantastische Süße verleiht. Auch die Knoblauchzehen erhalten ein süßliches Aroma, denn sie bleiben in der Schale, sodass sie nur schön weich werden und nicht verbrennen.

            Gepaart mit salzigem Parmaschinken, knusprigen Pinienkernen und knackigem Rucola entsteht so eine unwiderstehlich gute Pastasauce, die sich alle Liebhaber von Spaghetti, Linguine, Penne und Co. nicht entgehen lassen sollten.

            Lasst es euch schmecken!

            Eure Alex & Marco

            Linguine mit ger

            Linguine mit ger


            Linguine mit gerösteten Tomaten und Parmaschinken

            Zutaten für 4 Personen:

            400 g Linguine

            350 g Rispentomaten

            4 Zehen Knoblauch

            4-6 Zweige Thymian

            2 Schalotten

            2 EL Tomatenmark

            1 TL brauner Zucker

            80 g Parmaschinken

            25 g Pinienkerne

            1 Handvoll Rucola

            Zubereitung:

            Backofen auf 200 °C vorheizen.

            Tomaten halbieren und mit den Knoblauchzehen (mit Schale!) und Thymianzweigen in eine Auflaufform geben. Mit 4 EL Olivenöl beträufeln und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

            Tomaten im Ofen ca. 25 Minuten rösten. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.

            Linguine in Salzwasser al dente kochen. In der Zwischenzeit, etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin anschwitzen. Die gerösteten Knoblauchzehen aus der Schale nehmen und mit den Tomaten und dem restlichen Öl in die Pfanne geben. Thymianzweige entfernen.

            Sauce leicht köcheln lassen, dann Tomatenmark und braunen Zucker hinzufügen. Parmaschinken in mundgerechte Stücke schneiden und ebenfalls in die Soße geben.

            Linguine sowie 4 EL Pastawasser in die Pfanne geben und alles gut verrühren. Pasta auf einem Teller anrichten und mit Pinienkernen und Rucola garnieren.

            Nach Belieben mit frisch geriebenen Parmesan genießen.

            .

            Rezept als Druckversion: Linguine mit gerösteten Tomaten und Parmaschinken


            wallpaper-1019588
            Revival-Party – Second
            wallpaper-1019588
            Stielmus, Linsen und Huhn
            wallpaper-1019588
            Ordentlich Power unter der Haube: Der legend"are BRIO Rennwagen mit Fernsteuerung & VERLOSUNG
            wallpaper-1019588
            Masters, der etwas andere Rückblick
            wallpaper-1019588
            Die Maske des roten Todes
            wallpaper-1019588
            George Wethern – A Wayward Angel: The Full Story of the Hell’s Angels
            wallpaper-1019588
            Mini-Kiwi-Cheesecake
            wallpaper-1019588
            Nakitai Watashi wa Neko o Kaburu: Neues Visual ver"offentlicht